• 00_Header_03.jpg
  • 00_Header_02.jpg
  • 00_Header_01.jpg
  • 00_Header_04.jpg

24-20120625 swtr stoffel walter


Kurzbiographie

Walter Stoffel studierte Jurisprudenz an der Universität Freiburg (Schweiz) und an der Yale Law School, New Haven (USA). Seine Dissertation widmete er der völkervertraglichen Gleichbehandlungsverpflichtungen der Schweiz gegenüber Ausländern. 1979 legte er die Anwaltsprüfung ab und war an-schliessend in einem renommierten Anwaltsbüro in Zürich tätig.

1986 habilitierte Walter Stoffel auf dem Gebiete des Wettbewerbsrechts an der Universität Freiburg (Schweiz) und erhielt eine ordentliche Professur an der Rechtsfakultät, wo er seither in der französisch-sprachigen Abteilung unterrichtet. Ausserdem lehrte Walter Stoffel an verschiedenen ausländischen Universitäten, unter anderem an der Université de Paris II, der McGill University, Montreal, der Deakin University, Melbourne und der Universität Turin.

Die Schwerpunkte seiner Forschungen und Publikationen betreffen das Wettbewerbs- und Gesellschaftsrecht sowie Fragen des schweizerischen und internationalen Verfahrens- und Gerichtssystems.

Von 1981 bis 1987 war Walter Stoffel Vizedirektor des Schweizerischen Instituts für Rechtsvergleich in Lausanne und von 1994 bis 2000 wissenschaftlicher Leiter der «International Association of Legal Science». Von 2003 bis 2010 war er Präsident der Schweizerischen Wettbewerbskommission.

Seit 2003 ist Walter Stoffel Mitglied des Schweizerischen Wissenschafts- und Innovationsrates.

Walter Stoffel wurde am 12. Dezember 1949 in Zürich geboren. Er ist verheiratet und Vater von drei Kindern.


Adresse
Prof. Dr. Walter Stoffel
Université de Fribourg
Chaire de droit économique et droit international privé
Avenue de Beauregard 13
CH-1700 Fribourg

Tel: +41 26 300 80 62
Fax: +41 26 300 97 22

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: Université de Fribourg